Dr. Frank J. Maile (Director Business Unit Effect Pigments)

„Die European Coatings Show ist ein absolutes Branchenhighlight“

Innovation ist der Schlüssel zum Erfolg. Auf diesen kurzen Nenner bringt Dr. Frank J. Maile die Strategie von SCHLENK, um sich auch in Zukunft aussichtsreich auf dem Markt zu positionieren. Mit dieser Devise hat sich unser Unternehmen auf der Messe European Coatings Show (ECS) auch vom 4. bis zum 6. April in Nürnberg präsentiert. Wie es gelaufen ist, erfahren wir im Interview mit Dr. Frank J. Maile, Director der Business Unit Effect Pigments.

Sehen und gesehen werden. Zur internationalen European Coatings Show treffen sich Aussteller von allen Kontinenten im Messezentrum Nürnberg. Ein Heimspiel für SCHLENK?

Dr. Maile: Die ECS ist ein absolutes Highlight der Branche und findet dazu noch direkt vor unserer Haustüre statt. Sie ist die internationale Leitmesse mit mehr als 1100 Ausstellern und damit ein Hot Spot für Entscheidungsträger und Technologien der Farben- und Lackbranche. Daher ist es auch für unser Unternehmen sehr wichtig, mit Innovationen den Heimvorteil zu nutzen.

Wir sind aufgefallen — im positiven Sinne. Mit einem Messekonzept, das nun zum dritten Mal einen Automobilklassiker als Höhepunkt auf unserem Messestand präsentiert: in diesem Jahr lackiert mit dem SCHLENK-Pigment Zenexo® GoldenShine.

Dr. Maile: Unser Ziel war, mit einem attraktiven Messestand und unserem Alleinstellungsmerkmal, dem Classic Car Konzept, auf uns aufmerksam zu machen. Auf der Messe tummeln sich Industrie- und Automobillackhersteller, aber auch deren Kunden wie Mercedes, Audi, BMW oder Toyota. Sie kommen zu uns, um sich über Farbtrends zu informieren oder sich von unseren lackierten Exponaten am Messestand inspirieren zu lassen. Im Mittelpunkt unserer Marketing-Aktivitäten stand hierbei die Neuentwicklung Zenexo® GoldenShine.

Welche Reaktionen haben Sie erlebt?

Dr. Maile: Unser Classic Car Konzept kommt bei den Besuchern sehr gut an und ist nun auf der ECS bestens etabliert. Die Besucher fühlen sich von unseren Automobilexponaten emotional angesprochen. Sie machen Fotos, streichen mit den Fingerspitzen über die einzigartige Lackierung und fühlen sich mitunter in frühere Zeiten versetzt. Auch Kaufangebote sind nicht ungewöhnlich. Wir sind wirklich sehr stolz darauf, das einzige Unternehmen mit diesem Messe-Konzept zu sein — ein gelungenes Alleinstellungsmerkmal für Schlenk.

Und das schon zum dritten Mal in Folge ...

Nach der "Göttin" Citroën DS und dem rassigen Lotus Esprit fiel unsere Wahl in diesem Jahr auf die wunderschöne Corvette C2 Sting Ray aus dem Jahr 1966. Gemäß unserem Classic Car Konzept bestimmt das Herkunftsland des Exponats das Erscheinungsbild unseres Messestandes: mit Sitzgruppen wie in einem amerikanischen Diner à la Route 66 samt Jukebox und einer Bar.

Also hat sich die aufwendig umlackierte Corvette als idealer Werbeträger für das innovative Effektpigment Zenexo® GoldenShine erwiesen?

Dr. Maile: Definitiv. Mit dem Lack auf der Karosse zeigen wir anschaulich, welchen Nutzen der Kunde durch den Einsatz unseres Pigments in seiner Lackformulierung erhält. Im Falle des Sportwagens stellen wir die so genannte Stylingfähigkeit von Zenexo® GoldenShine in den Mittelpunkt: elegante Farbverläufe, außergewöhnlicher Hell-Dunkel-Flop kombiniert mit dem einzigartigen Goldshimmer an den Schultern der Karosse bei gerichteter Beleuchtung. Der Farbton war ein gelungener Eyecatcher. Die Stylisten unserer Kunden können es kaum erwarten, mit den Pigmentmustern die Stylingfähigkeit des neuen Effektpigments Zenexo© GoldenShine selbst auszuprobieren, um damit neue Farbtöne zu kreieren.

Was außerdem macht Zenexo® so besonders?

Dr. Maile: Zenexo® GoldenShine 21 YY UTP — für Ultra-Thin Pigment — ist eine vollkommen neue Generation so genannter Colored Aluminium Effect Pigments. Diese von SCHLENK Metallic Pigments patentierte Technologie basiert auf ultradünnen Aluminiumplättchen. Daraus ergeben sich einzigartige Vorteile: sicher in der Anwendung, sicher im Transport, einfach in der Lagerung. Was aber noch viel wichtiger ist: Zenexo® weist außergewöhnliche koloristische Eigenschaften auf: Das für die Kunden so wichtige Deckvermögen ist superb, der Farbflop außergewöhnlich stark, abgerundet durch beste Farbsättigung. Für unsere Kunden stellt Zenexo® daher eine ganz neue Dimension zur Erzielung neuer attraktiver Farbtöne dar.

Womit konnte SCHLENK bei der ECS darüber hinaus punkten?

Dr. Maile: Mit MultiFlect® Wave150, der Erweiterung der erfolgreichen Serie von polychromatischen Effektpigmenten zur Erzielung von regenbogenartigen Effekten in Lack- und Kunststoffanwendungen. Das Besondere: Wave150 besticht durch außergewöhnliche Brillanz und Sparkle, also Glitzern, und wirkt dabei edel und nicht kitschig, wie viele so genannte Glitterflakes anderer Hersteller. Ferner die Alustar® Ultra-Treated- Metallics (UTM)-Serie, die auf der Überarbeitung einer existierenden SCHLENK-Mahltechnologie basiert. Wir bauen als Hersteller von Aluminium und Goldbronze auf unsere Tradition und sind dank unseres Knowhows in der Lage, unsere Pigmente im Niveau extrem anzuheben.

Also haben wir ein schönes Spektrum an Innovationen präsentiert?

Dr. Maile: Das Portfolio reicht von der Innovation Zenexo® über die neue AluStar®-Generation, die neue Multiflect®-Variante sowie neue AluMotion® und Decomet®-Typen bis hin zu Alumer®, den polymerbeschichteten Aluminiumpigmenten. Anhand attraktiver Demomaterialien zeigten wir auch zahlreiche Anwendungsgebiete vom Pulver-Coil-Coating bis hin zum Autolack.

Resümee: Das Interesse der Kunden war riesig, die Messe hat sich daher für uns mehr als gelohnt.

Mehr Informationen zur ECS 2017

Dr. Frank J. Maile (Director Business Unit Effect Pigments)

“The European Coatings Show is an absolute industry highlight”

Innovation is the key to success. Dr. Frank J. Maile simplifies the SCHLENK strategy to this lowest common denominator in order to position the company with good prospects for the future as well. Our company also used this slogan for its appearance at the European Coatings Show (ECS) from April 4 - 6 in Nuremberg. In an interview with Dr. Frank J. Maile, Director of the Business Unit Effect Pigments, we find out how things went.

To see and be seen. Exhibitors from every continent meet for the international European Coatings Show at the Nuremberg trade show grounds. Was this a home game for SCHLENK?

Dr. Maile: The ECS is an absolute industry highlight and, moreover, it takes place right at our doorstep. It is the leading international trade show with over 1100 exhibitors, so it is a hot spot for decision-makers and for technologies in the paint and coatings industry. For this reason, it is also very important for our company to use our home field advantage with our innovations.

We attracted attention — in the positive sense — with a trade show design concept in which, for the third time, we presented a classic automobile as a highlight at our trade show stand: this year it was coated with the SCHLENK pigment Zenexo® GoldenShine.

Dr. Maile: Our goal was to draw interest with an attractive trade show stand and our unique selling proposition, the classic car concept. Not only industrial and automotive coatings manufacturers can be found at the trade show, but also their customers, such as Mercedes, Audi, BMW and Toyota. They come to us for information about color trends or to find inspiration in our coated exhibition pieces at the trade show stand. The focus of our marketing activities here was Zenexo® GoldenShine, a new development.

What kinds of responses did you receive?

Dr. Maile: Our classic car concept was well-received by visitors. By now it is well established at the ECS. Visitors feel that our automobile exhibits speak to them emotionally. They take photos, run their fingertips over the unique coating, and feel like they’ve been taken back to an earlier time. And offers to purchase are not unusual. We are really very proud to be the only company with this trade show concept — it is a unique selling point for Schlenk.

And that’s for the third time in a row...

Following the “Goddess” Citroën DS and the racy Lotus Esprit, our choice this year was a beautiful 1966 Corvette C2 Sting Ray. According to our classic car concept, the appearance of our trade show stand is determined by the home country of the exhibition piece: seating areas like in an American diner on Route 66 along with a juke box and a bar.

So the Corvette with the elaborate coating turned out to be the ideal advertising vehicle for the innovative effect pigment Zenexo® GoldenShine?

Dr. Maile: Definitely. With the coating on the body we clearly demonstrate the benefits customers have by using our pigment in their coating formulations. With the sports car, we focus on the so-called “styling” capability of Zenexo® GoldenShine: elegant color progressions and extraordinary light-dark flop combined with the unique golden shimmer on the body’s shoulders under directed lighting. The color tone was a successful eye-catcher. Our customers’ stylists can hardly wait to use the pigment samples to try out the styling capability of the new effect pigment Zenexo® GoldenShine for themselves to create new color tones.

What else makes Zenexo® so special?

Dr. Maile: Zenexo® GoldenShine 21 YY UTP — for ultra-thin pigment — is a completely new generation of colored aluminium effect pigments. This technology, patented by SCHLENK Metallic Pigments, is based on ultra-thin aluminium flakes which result in unique advantages: safe application, safe transportation, easy to store. But even more importantly, Zenexo® has extraordinary coloristic properties: the coverage that is so important to customers is superb, the color flop is exceptionally dynamic, and the color saturation is excellent. For these reasons, for our customers Zenexo® represents a completely new dimension in achieving attractive color tones.

Where else was SCHLENK able to score some points at the ECS?

Dr. Maile: With MultiFlect® Wave150, the extension of the successful series of polychromatic effect pigments for achieving rainbow-like effects in coatings and plastics applications. What is special here is that the extraordinary brilliance and sparkle — the glitter, actually — of Wave150 is captivating, but it has a classic look, not gaudy like many of the so-called glitter flakes made by other manufacturers. In addition, the Alustar® Ultra-Treated Metallics (UTM) series, which is based on the revised version of existing SCHLENK milling technology. As a manufacturer of aluminium and gold-bronze, we are building on our tradition, and thanks to our expertise we are able to elevate our pigments to a higher level.

So did we present a nice spectrum of innovations?

Dr. Maile: The portfolio extends from the Zenexo® innovation to the new AluStar® generation, the new Multiflect® version and new AluMotion® and Decomet® types and on to Alumer®, the polymer-coated aluminium pigments. Based on attractive demonstration materials, we also presented many application areas, from powder coil coating to auto paints.

In conclusion: customer interest was huge and the trade show was more than worthwhile for us.

More information about the ECS 2017


Karriere bei SCHLENK

Werden Sie Teil eines engagierten und dynamischen Teams. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, gerne auch initiativ.

Mehr erfahren

Ausbildung bei SCHLENK

Wie wäre es mit einer Azubi-Stelle bei SCHLENK? Für das Jahr 2019 bieten wir viele verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten.

Mehr erfahren

Stellenangebote

Ob Anfänger oder Profi: Wenn Sie viel bewegen und sich optimal entwickeln wollen, dann passen Sie zu uns.

Mehr erfahren