Material

SCHLENK Metallfolien ist ein hoch-spezialisiertes Kaltwalzwerk. Wir produzieren schwerpunktmäßig dünnste Folien und Bänder aus NE-Metallen.

Hier die Eckdaten unserer Produktion:

  • Minimaldicke: 6µm
  • Maximalbreite: 660 mm
  • Durchschnittsdicke einer Jahresproduktion: 29µm

Wir setzen auf Flexibilität:
Innerhalb dieser Eckdaten bieten wir Ihnen etliche Kombinationsmöglichkeiten der Dicken und Breiten.

Wir nutzen viele Technologien und Anlagen, um unsere Spezialfolien herzustellen.

Hier eine Auswahl:

  • Walzanlagen (u.a. ein 20-Rollen-Walzgerüst)
  • Schneidanlagen
  • Glüheinrichtungen
  • Sonderbehandlungsanlagen

Sie haben Fragen oder Wünsche? Wir beraten Sie gerne.

Zum Kontaktformular

Kupfer

Kupfer ist physikalisch ein Edelmetall mit dem Elementsymbol Cu und das älteste Gebrauchsmetall der Menschheit. Der lateinische Name „cuprum“ ist abgeleitet von „aes cyprium“ („Erz von der Insel Zypern“). Unsere Vorfahren setzten es bereits vor über 10.000 Jahren ein, um Werkzeuge und Geschirr herzustellen...

Mehr erfahren

Messing

Messing ist eine Legierung aus den Metallen Kupfer und Zink. Da beide Elemente gut mischbar sind, ist Messing ein sehr homogener Werkstoff. Messing wird hauptsächlich im industriellen Bereich als Konstruktions- oder als Widerstandsmaterial eingesetzt ... 

Mehr erfahren

Tombak

Unter Tombak versteht man eine hochkupferhaltige Messinglegierung mit mindestens 72% Kupfer und maximal 28% Zink.Je größer der Zinkanteil ist, desto härter werden die Legierungen. Auch ihre Farbe wird heller und verschiebt sich von rot, über goldgelb nach hellgelb ...

Mehr erfahren

Bronze

Als Bronze (Kupfer-Zinn-Legierung) bezeichnet man alle binären Kupfer-Zinn-Legierungen mit einem Zinngehalt bis etwa 20%. Bronze gehört zu den ältesten bekannten Kupfer-Legierungen (Bronze-Zeit) ...

Mehr erfahren

Silber

Silber ist ein gut verformbares Edelmetall mit der höchsten elektrischen Leitfähigkeit unter allen chemischen Elementen. Es lässt sich zu sehr dünnen Folien auswalzen. Weiterhin besitzt Silber die höchste thermische Leitfähigkeit unter allen Metallen ...

Mehr erfahren

Nickel

Nickel ist ein silbern glänzendes Metall und gehört zur Serie der Übergangs-Metalle. Die Bezeichnung Nickel geht zurück auf den schwedischen Mineralogen Axel Frederic von Cronstedt: 1751 verkürzte er den schwedischen Begriff „kopparnickel“ (dt. Kupfernickel), ein bergmännisches Schimpfwort für Rotnickelkies, der wie Kupfer-Erz aussieht ...

Mehr erfahren

Neusilber

Neusilber ist eine silberfarbige Kupfer-Nickel-Zink-Legierung, mit hoher Korrosionsbeständigkeit und hoher Festigkeit. Man kann Neusilber nur durch Kaltumformung härten, zum Beispiel durch Schmieden oder Walzen ...

Mehr erfahren

Kupfernickel

Kupfernickel ist eine silber-farbene Legierung aus den beiden enthaltenen Metallen. Bereits im Altertum wurde Kupfernickel bei der Münzfertigung genutzt, in der Gegenwart begegnet man der Legierung bei den 1- und 2-Euro-Münzen sowie den Schweizer Umlaufmünzen ...

Mehr erfahren

Plattierverbunde

Ein Plattierverbund ist ein Verbundmaterial, das aus mehreren unterschiedlichen metallischen Lagen besteht. Dabei können die Metall-Lagen in diversen Dickenverhältnissen zueinander plattiert werden, um sie untrennbar miteinander zu verbinden.

Mehr erfahren