Kupfer

Kupfer ist physikalisch ein Edelmetall mit dem Elementsymbol Cu und das älteste Gebrauchsmetall der Menschheit. Der lateinische Name „cuprum“ ist abgeleitet von „aes cyprium“ („Erz von der Insel Zypern“). Unsere Vorfahren setzten es bereits vor über 10.000 Jahren ein, um Werkzeuge und Geschirr herzustellen.

Die besonderen Eigenschaften des Kupfers machen dieses Metall auch in der Gegenwart zu einem unentbehrlichen Basis-Werkstoff: Kupfer ist gut formbar und zäh, es eignet sich sehr gut als Wärme- und Stromleiter. Dank seiner anti-mikrobiellen Eigenschaften ist es auch ein Hygiene-Werkstoff, der zudem gut aussieht.

Kupfer: Vielfältige Verwendung und bleibende Qualität

Sichtbar oder unsichtbar, wir begegnen Kupfer in vielen Produkten und Technologien des täglichen Lebens:

  • Internet
  • mobile Telekommunikation
  • Fernsehen
  • Radio
  • Energieübertragung
  • bildgebende Medizintechnik
  • Elektrofahrzeuge

... und vieles mehr.

Kupfer kann beliebig oft wiederverwertet werden und das bei gleichbleibender Qualität. Derzeit kommen mehr als die Hälfte der jährlichen deutschen Kupferproduktion aus Schrotten und kupferhaltigen Zwischenprodukten.

Für SCHLENK Metallfolien sind drei Kupfersorten besonders wichtig:

  • sauerstoffhaltiges Kupfer (Cu-ETP / E-Cu58)
  • phospor-desoxidiertes Kupfer (Cu-HCP / SE-Cu58)
  • im Vakuum erschmolzenes Kupfer (Cu-OF)

Sehr gerne bieten wir Ihnen auch weitere Kupfersorten. Als Kaltwalzwerk können wir jedwede Kupfersorte verarbeiten.
Zum Kontaktformular

Zurück zur Übersicht

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen? Schlenk bietet einen umfassenden Service.

Zum Kontaktformular

Solarindustrie

SCHLENK liefert seit über 25 Jahren hochpräzise Verbinder in die Photovoltaik-Industrie und ist als ein Markt- und Technologieführer weltweit geschätzt. 

Mehr erfahren

Downloads

Hier finden Sie Kataloge und weitere Produktinformationen zu SCHLENK Metallfolien.

Mehr erfahren