Automotive

Seit der Einführung der Zweischichtlackierung Mitte der 1970er Jahre erfreuen sich die „Metallics“ steigender Beliebtheit. Durch permanente Weiterentwicklung der Lacktechnologie (low solid - high solid - Wasserlack), der Bindemitteltechnologie und der Auftragstechnik (pneumatisch - elektrostatisch „bell/bell“), sowie der Pigmenttechnologie (Cornflake - Silberdollar) ist die Automobillackierung heute eine der qualitativ hochwertigsten Lackanwendungen.

Hierzu zählen sowohl die bei 120-140 °C eingebrannten Originallackierungen oder OEMs, als auch die luft- bzw. forciert trocknenden Reparaturlacke. Im weiteren Sinn zählen natürlich auch die externen Lackierungen von Anbauteilen (Stoßfänger, Kotflügel u.a.) und Zubehörteilen im Innen- und Außenbereich zu den Automotives, da sie den gleichen Qualitätskriterien unterworfen sind. SCHLENK stellt sich diesen Herausforderungen durch Produktionsstandorte in Deutschland und China, sowie Technologiezentren in Europa, USA und China.

Originallackierung (Serienlackierung) - OEM

Metalleffekte an Automobilen erfreuen sich seit vielen Jahren einer hohen Beliebtheit. Reine Silberfarbtöne aber auch Pigmentmischungen von Aluminiumpigmenten mit transparenten Bunt- oder mit anderen Effektpigmenten sind ein wichtiges Stylingelement in der Autoindustrie.

Mehr erfahren

Autoreparaturlackierung

Schäden an Originallackierungen werden mit luft- bzw. forciert trocknenden Lacken ausgebessert, da die komplett eingebauten Autos den Bedingungen einer Einbrennlackierung (140-160 °C) nicht standhalten würden.

Mehr erfahren

Felgenlackierung

Felgen werden im Wesentlichen mit Silbermetalleffekten ausgestattet. Werden diese nass lackiert, stehen neben den üblichen Aluminiumpigmenten auch VMP’s zur Erzeugung hochglänzender Chromeffekte zur Verfügung.

Mehr erfahren

Anbauteile

Anbauteile aus Kunststoff im Außenbereich können sowohl in Silbereffekten (z.B. Felgenabdeckungen) als auch in Wagenfarbe (Kotflügel, Schweller, Rückspiegelgehäuse usw.) lackiert werden. Zum Einsatz kommen forciert trocknende Lacksysteme, der Anbau erfolgt nach der Einbrennlackierung der Stahlkarosserie.

Mehr erfahren

Interior

Auch im Innenbereich des Autos werden Metalleffektlackierungen appliziert: Zierleisten, Armaturentafeln, Markenembleme, Radiogehäuse uvm. In vielen Fällen werden zu Erzielung hochwertiger chrom- oder edelstahlähnlicher Hochglanzeffekte VMP’s (Vacuum Metalized Piments) der Serie Decomet® verwendet.

Mehr erfahren

Passende Themen

Produktfächer: Pigments for Coatings

SCHLENK bietet ein komplettes Sortiment an Effektpigmenten für die Lackindustrie.

Katalog herunterladen

Kunststoffindustrie

Die Anwendungen von Metallpulvern bzw. Metallpigmenten in Kunststoffen sind sehr vielfältig.

Mehr erfahren

European Coatings Show

Besuchen Sie uns auf der European Coatings Show 2017
Halle 7A Stand 411

Mehr erfahren