Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik – Der Durchblicker

Du gehst den Dingen gerne auf den Grund und willst wissen, welche Raffinessen die Versorgungstechnik am Laufen halten?

Dann bist Du bei uns genau richtig, denn mit uns lernst Du, was dahinter steckt!

Das erwartet Dich in der Ausbildung:

In Deiner Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär- und Heizungstechnik lernst Du den Umgang mit versorgungstechnischen Anlagen und Systemen. Du nimmst sie in Betrieb, wartest sie oder setzt sie instand. Du lernst dazu die technischen und organisatorischen Grundlagen kennen sowie alle Materialien, mit denen Du in Deiner täglichen Arbeit in Kontakt trittst. Dabei wird Dein handwerkliches Geschick geschult und Du wirst unter anderem ein Experte im Bohren, Schrauben oder Schweißen. Deine Kreativität ist gefragt, wenn es darum geht, Teile maßanzufertigen, damit sie genau in die entsprechenden Anlagen passen. Im Team knobelst Du Lösungen für so manche Herausforderungen aus und auch Deine körperliche Fitness ist gefordert, wenn Du beispielsweise an Anlagen arbeitest, die ein paar Meter über dem Boden sind.    

Inhalte und Perspektiven der Ausbildung:

Während Deiner Ausbildung bei uns lernst Du:  

  • Die Montage und Installation Heizungs-, Sanitär-, Lüftungs- und Kälteanlagen
  • Die Bedienung der Technik von Mess-, Steuerungs- und Regelungseinrichtungen
  • Den sorgfältigen Umgang mit verschiedenen Materialien wie Rohre, Bleche und Kanäle
  • Die optimale Planung und Durchführung von Arbeitsabläufen
  • Den Umgang mit Sicherheitsvorschriften

Dabei bekommst Du ein fundiertes elektronisches und mechanisches Wissen vermittelt und sammelst Erfahrung im Umgang mit den verschiedensten technischen Details.

Deine Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Nach Deinem erfolgreichen Abschluss kannst Du Dich weiterqualifizieren, beispielsweise zum Meister als Installateur- oder Heizungsbaubauermeister (m/w).

Das solltest Du mitbringen:

  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Logisches Denkvermögen und Spaß am Durchdenken technischer Prozesse
  • Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und eine hohe Lernbereitschaft
  • Mathematische Fähigkeiten
  • Sorgfältige Arbeitsweise und körperliche Belastbarkeit
  • Einen erfolgreich bestandenen qualifizierenden Hauptschulabschluss oder einen höherwertigen Abschluss